Istanbul, Teil 1

// 

Seit weit über 2000 Jahren als einzige Stadt auf zwei Kontinenten mit mittlerweile mehr als 15 Millionen Einwohner, vielfältigen kulturellen und natürlich auch kulinarischen Einflüssen – das ist Istanbul. Höchste Zeit also für rockthekitchen! auch mal vorbeizuschauen. Außerdem gibt es von Nürnberg einen Direktflug nach …

mehr  

Lütticher Waffeln 2.0

// 

Als ich vor einigen Tagen bei wunderschönem Herbstwetter im Sonnenlicht meine persönliche Variante der Lütticher Waffeln zubereitete, war das doch ein kleines bisschen merkwürdig. Warme Waffeln schmecken doch am besten, wenn man von der warmen Couch durch das schützende Fenster auf kühleres und ungemütliches Wetter …

mehr  

Zwetschgen-Ingwer-Ketchup

// 

Hallo Herbst! Der Sommer nähert sich ja seinem Ende bzw. hat direkt, mit einigen Ausnahmen, an den Herbst übergeben. Hierzu hat jeder sicher seine eigene Meinung – ich bin ja von einem zu heißen und schwülen Sommer nicht allzu angetan aber ein verregneter Sommer ist …

mehr  

rockthekitchen! – Jetzt auch als Buch!

// 

Heute ist ein ganz besonderer Tag! Aber in der Ruhe liegt die Kraft und somit schön der Reihe nach: Ich habe im Jahresrückblick 2012 mal großspurig ein neues Blog-Design („bald ist es soweit“) angekündigt. Dieses Versprechen habe ich, wenn auch dezent verspätet, mittlerweile ja erfüllt. Ungefähr …

mehr  

Gigantes Plaki – gebackene Riesenbohnen

// 

Vielleicht bekommt man es ja manchmal mit: Ich bin entgegen aller kulinarischen Vorurteile ein großer und überzeugter Anhänger der griechischen Küche. Bevor jetzt diverse Sportheime und “trockenes-Souvlaki-mit-Immiglikos-runterspülen”-Abende zu weit ins Gedächtnis rücken, ergänze ich schnell meine Behauptung durch das Wörtchen “authentisch”. Also das, was man sowohl …

mehr  

Tatort “Blog-Redesign”

// 

Ich habe es ja öfter mal angekündigt, in letzter Zeit wurde es aber dann doch etwas ruhig um das Redesign. Die Dauer war hauptsächlich der Umsetzung meines eigenen Layouts, der währenddessen entwickelten neuen Ideen und der fortschreitenden Technik geschuldet. Wenn man aber mal anfängt, sich …

mehr  

Lissabon

// 

Am frühen Nachmittag war es soweit, der Zug erreichte den Bahnhof Santa Apolonia und somit Lissabon, die letzte Station der Reise. In dem Häuser- und Gassengewirr der kleinen Anhöhe nördlich der Baixa zwischen den großen Plätzen Praça dos Restauradores und Praça Martim Moniz befand sich das Appartement …

mehr  

Coimbra

// 

Man kann mit dem Zug von Porto direkt nach Lissabon fahren, Mann und Frau können aber zwischendurch auch mal eine kurze Pause einlegen. Letzteres führte zu zwei Nächten in Coimbra, eine angenehme und auch schöne “Pause” wie sich im Nachheinein herausstellte. Bequem vom Regionalbahnhof Coimbra-B per …

mehr  

Porto

// 

Von mir hört man hier in letzter Zeit ja etwas wenig. Irgendwie gab und gibt es eine Reihe offener Projekte die jetzt nach und nach abgeschlossen werden (müssen) und da bleibt nicht nur die Zeit sondern auch die Kreativität für Rezepte bzw. eher das Posten …

mehr  

Thailand & Verlosung

// 

Bei der Heimkehr war der Rucksack natürlich unvermeidlich mit einer nicht zu kleinen, bunten Auswahl an thailändischen Erzeugnissen gefüllt. Shoppen in asiatischen Lebensmittelmärkten macht definitiv sehr viel Spass! Mit 7 kg in Richtung Asien, mit 14 kg wieder zurück – keine schlechte Ausbeute würde ich …

mehr  

Ein Wort zu morgendlichen Gaumenfreuden

// 

Meine Devise: Ohne Frühstück geht überhaupt nichts! Nie und nimmer. Über meine Frühstücksgewohnheiten habe ich mich ja hier schon ausgiebig ausgelassen und geändert hat sich seitdem auch nur sehr wenig. Wenn ich nicht richtig frühstücke komme ich nur schwer in die Gänge – und ja, …

mehr