Shopping 2.0

Lust auf ein richtiges Shopping-Paradies? Auf mein ganz persönliches Shopping-Paradies? Zumindest was Lebensmittel anbelangt…

Schon lange wollte ich euch die tollen Einkaufsmöglichkeiten des 370-Einwohner-Dorfes Gustenfelden (Nähe Schwabach/Nürnberg) vorstellen. Hier versuchen wir so oft wie möglich unsere Einkäufe zu tätigen, in absoluter Laufweite befinden sich fünf (!) tolle Direktvermarkter. Im Supermarkt zieht man ja in der Regel von Regal zu Regal, hier eben genialerweise von Hofladen zu Hofladen. Zu mal sich das Produktangebot der einzelnen Läden zum Glück mehr ergänzt als irgendwie in Konkurrenz zueinander steht. Das Angebot reicht von regionalen Fleischspezialitäten, Eier, Geflügel bis hin zu regionalen Gemüse- und Obsterzeugnissen.

Ich freue mich bei jedem Besuch immer wieder aufs neue über die vielfältige Auswahl an regionalen und saisonalen Produkten und natürlich die Tante-Emma-Atmosphäre. So, alle grün vor Neid bei soviel Einkaufskomfort? ;-)

Gleich nach dem Ortseingang einmal scharf rechts und man landet bei  Obstbau Winkler (1). Hier gibts frisches Gemüse und Obst nur nach Saison – mit Betonung auf “nur”. Tomaten, Paprika und Gurken sucht  man hier jetzt vergebens, dafür erfreut sich der Kunde in dieser Jahreszeit an einer großen Auswahl an Wurzelgemüse und verschiedensten Kohlsorten. Außerdem Obstbrände, Apfelsaft, Nüsse und selbstgemachte Konfitüren.

Und damit es nach dem ganzen Gemüse und Obst natürlich nicht in einseitiger Ernährung ausartet – drei Schritte über den Hof und ab zur Metzgerei Rosskopf (2). Hier erwirbt man guten Gewissens gentechnikfreie fränkische Fleisch- und Wurstwaren. Natürlich ohne Geschmacksverstärker und Fütterung nur durch Getreide aus eigenem Anbau. Der absolute Knaller war vor einiger Zeit eine Ingwer-Koriander-Bratwurst. Zwar esse eher selten Wurst, aber hier konnte ich einfach nicht widerstehen.

Adäquate Kohlenhydrat-Beilagen bzw. die Zutaten dazu, bietet die Winkler Mühle (3) gegenüber feil. Getreide, verschiedenste Mehle, Brot, Kuchen, Müsli, Flocken, Gewürze, Brotaufstriche, Backzubehör (yeah – Gärkörbchen!), Essig, Öle usw. Den Mühlen-Laden bereichert auch noch ein kleiner Cafe-Bereich, für die kleine (Shopping-) Pause zwischendurch. Diesen Laden mache ich auch für meine immer stärker werdende Brotback-Sucht verantwortlich. Ich bin mir, wie immer natürlich, keiner Schuld bewusst!

Ca. 80 m nördlich und ziemlich mittig in Gustenfelden liegt der Geflügelhof Wagner (4) Ein regionales Käsesortiment, Eier aus Bodenhaltung, Teigwaren, bratfertiges Geflügel, Puten und Gänse aus Weidehaltung, Milch, Buttermilch, Molke, Joghurt, Butter, Quark, Eis und Eierlikör komplettieren den Einkauf  und machen einen zusätzlichen Gang zum Supermarkt (fast) überflüssig. Ich liebe hier besonders den selbstgemachten und geräucherten Mozzarella.

Zu guter letzt der Obsthof Bub (5) Dieser hat ein ähnliches Angebot wie der Obstbau Winkler – Gemüse und Obst der Saison, Obstbrände, Fruchtsäfte usw.

8 Antworten zu “Shopping 2.0”

  1. Jürgen sagt:

    49,1km – das sollte zu machen sein. Vor allem der Mühle werde ich auf jeden Fall demnächst einen Besuch abstatten. Danke für diesen tollen Tipp!

  2. Ja bekennend grün… ;D. Es ist toll soviel regionale Auswahl am Fleck zu haben….

  3. Dani sagt:

    Herrlich! Mensch, da habt ihr echt Glück gehabt. Danke für den schönen Einblick :)
    LG, Dani

  4. Lena sagt:

    Als gebürtige Schwabacherin kenne ich die Läden in Gustenfelden nur zu gut und kann sie einfach wärmstens empfehlen!

  5. Amelie sagt:

    Erfreulicherweise wohne ich nur 10 km weit weg – vielleicht sind wir uns sogar das ein oder andere Mal beim Einkaufen über den Weg gelaufen!

  6. Das klingt fantastisch! In Berlin hat man ja eigentlich alle Möglichkeiten, was Food-Shopping anbetrifft, daher will ich mich nicht beklagen. Aber so eine Hofladen-Enklave ist natürlich was sehr Besonderes. Leider für mich zu weit weg – aber toll, dass es so etwas gibt – und ja auch immer mehr wird überall.

  7. Da wohne ich jahrelang nicht weit von diesem Gustenfelden entfernt und habe keine Ahnung, welche Schätze mich da erwarten.
    Aber: Für heute habe ich fest eingeplant, dort hinzufahren.
    Vielen Dank für den Tipp!

Hinterlasse eine Antwort