Mit ‘Wodka’ getaggte Artikel

Homemade Kahlúa

Donnerstag, 10. Februar 2011

Fast pünktlich zum Wochenende gibts im Hause rock the kitchen! mal wieder was zum süffeln – natürlich selbst- gemacht, versteht sich ja fast von selbst, oder?

Inspiriert wurde ich dieses mal wieder von Steph und ihrem genialen Kaffeesirup.  So ein Sirup kocht sich ja quasi fast von allein und ganz nebenbei, also keine Zeit verschwenden und ran ans Werk, bzw. an den Sirup! Was machen mit dem eingekochten Kaffee? Da mir für ihn pur  im Moment leider keine so wirkliche Verwendung einfiel, wurde ganz einfach der Sirup etwas haltbarer gemacht. Aber wie verlängert man gekonnt das Leben dieser süßen Flüssigkeit? Natürlich durch die ausgeklügelte Beigabe von Alkoholika, in meinem Fall Wodka. Ob sich der allerdings länger hält als der Sirup alleine ist sehr fraglich, da dieser erfreulicherweise sehr lecker schmeckt und sich daraus ein vorzüglicher, White Russian-ähnlicher Drink herstellen lässt… Cheers!

Zutaten:

750 ml starker Kaffee
200 g Zucker
1 Vanilleschote
500 ml Wodka

Zubereitung:

Den Kaffee in einen außreichend großen Topf geben. Zucker und das Mark der Vanilleschote zugeben und auf ca. 1/3 leicht sirupartig einkochen. Abkühlen lassen. Mit ca. 500 ml Wodka (oder nach Geschmack) mischen und in eine gut verschließbare Flasche füllen. Mindestens 1 Woche im Kühlschrank ziehen lassen.