Mit ‘Walnuß’ getaggte Artikel

Gebackene und gefüllte Ofenkartoffel mit Rucola-Walnuß-Pesto und Frühlingszwiebeln

Donnerstag, 26. Mai 2011

Passend zum Mai-Blogevent des Gärtnerblogs gibts im Hause rock the kitchen! ein tolles vegetarisches Gericht mit…. Frühlingszwiebeln! Eine gebackene, gefüllte UND überbackene Ofenkartoffel mit einer aromatischen Füllung aus Schmand, Rucola-Walnuß-Pesto, Knoblauch, Parmesan und Frühlings- zwiebeln – mit Salat das perfekte Mahl an einem sonnigen und warmen Frühlingstag wie heute.

Die Inspiration zu dieser tollen und frühlingshaften Kartoffel fand ich dieses Mal – wie so oft – bei einer anderen Food- bloggerkollegin, so verwöhnte schon Petra von Chilli und Chiabatta 2009 ihre Lieben mit einer zweimal gebackenen Kartoffel mit Schmand. Vielen Dank für die tolle Inspiration!

:

Zutaten für 2 Personen

2 große, festkochende Kartoffeln (je ca. 350 g)
100 g Schmand
2 EL Rucola-Walnuß-Pesto
1 Knoblauchzehe
2 Frühlingszwiebeln
1 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer
40 g + 10 g Parmesan
1 EL Radieschensprossen

Zubereitung:

Backofen auf 200 g vorheizen.  Kartoffeln in Alufolie wickeln und im Ofen ca. 50 Minuten backen. Alufolie entfernen und leicht abkühlen lassen.

Knoblauch schälen und pressen, Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Parmesan reiben.

Von der gebackenen Kartoffel der Länge nach etwa 1/4 abschneiden und den unteren Teil aushöhlen, den Deckel dabei auskratzen und das gesammte “Kartoffelfleisch” in eine Schüssel geben.

Kartoffelfleisch, Schmand, Pesto, Knoblauch, 40 g Parmesan und Frühlingszwiebeln miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertige Masse in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen. Mit dem Olivenöl beträufeln und dem restlichen Parmesan bestreuen. Im Ofen nochmals 20 Minuten leicht goldbraun überbacken. Mit Radieschensprossen garnieren – Fertig!

Garten-Koch-Event Mai 2011: Frühlingszwiebel [31.05.2011]