Mit ‘Suppe’ getaggte Artikel

Kürbissuppe mit roten Linsen und Ingwer

Dienstag, 13. September 2011

Es ist Herbst – zumindest was die primäre Nahrungsaufnahme im Hause rock the kitchen! betrifft. Aber keine Angst - bevor die richtig schweren Geschütze aufgefahren werden, taste ich mich mal ganz langsam an die kommende Jahreszeit heran und starte mutig mit einem nicht zu schweren, aber doch sehr cremigen Gaumenschmeichler.

Seit Tagen, bzw. Wochen freue ich mich schon darauf:  Die erste Kürbissuppe 2011 – quasi Soulfood vom Feinsten. Wenn also die Tage kürzer und die Nächte wieder länger werden, das Tragen von Gummistiefeln schon fast unausweichlich ist und die Launde des öfteren zu kippen droht,  ist diese herz- und magenerwärmende, farbenfrohe Suppe genau das Richtige für trübe Herbsttage. Gute Laune löffelweise…

Zutaten für 4 Personen:

500 g Kürbisfruchtfleisch (Hokkaido)
1 mittelgroße, weiße Zwiebel
1 TL Rapsöl
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
1 Süßkartoffel (ca. 150 g)
500 ml Gemüsebrühe
50 g rote Linsen
200 ml Kokosmilch
1/2 TL gelbe Currypaste
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauchzehe fein würfeln, Ingwer reiben. 1 TL Rapsöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Knoblauch und Ingwer zugeben und kurz mitdünsten.

Kürbisfruchtfleisch und die geschälte Süßkartoffel würfeln. Zu den Zwiebeln geben und ebenfalls kurz mitdünsten. Linsen und Currypaste zugeben. Gemüsebrühe angießen und das Gemüse in ca. 15-20 Minutenweich kochen.

Anschließend die Kürbissuppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Kokosmilch zugeben und nochmals  erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen – Fertig!

 

Linsen-Kokos-Suppe mit Chili

Mittwoch, 09. Juni 2010

Tjaaa….bei dem Wetter eine heiße Suppe? Ist eigentlich nicht so mein Ding, aber bei diesem tollen Rezept konnte ich wieder mal nicht widerstehen…. Linsen-Kokos-Suppe mit Chili! Mal ein bißchen was exotisches, aber das Ergebnis hat mich wirklich begeistert! Einfach geil…. ;-)

Linsen-Kokos-Suppe mit Chilli

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel
1 Karotte
1 getrocknete Chillischote
2 EL Rapsöl
150 g Linsen (braun oder grün)
1 TL Tomatenmark
1 TL rote Currypaste (ersatzweise dann einfach 2 TL Tomatenmark)
800 ml Gemüsebrühe
200 g Weiß-, China- oder Spitzkohl
100 g Cocktailtomaten
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Zwiebel und Karotte in kleine Würfel schneiden, mit der gehackten Chillischote im heißen Öl kurz andünsten. Linsen untermischen, Tomatenmark, Currypaste und Brühe in den Topf dazugeben, gründlich verrühren. Suppe bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zeit den Kohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Kohl in die Suppe rühren und nochmal 10-15 Minuten weiterköcheln lassen bis der Kohl bissfest und die Linsen weich sind. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden und mit den geviertelten Tomaten in die Suppe rühren. Nur warm werden lassen! Die Suppe evtl. noch mit Salz abschmecken und genießen. Lasst es euch schmecken! :-)