Mit ‘Spinat-Weißwein-Schaum’ getaggte Artikel

Tortelloni negra auf Spinat-Weißwein-Schaum

Dienstag, 31. August 2010

12 Grad Celsius zeigt das Thermometer heute bei uns. Nur zur Erinnerung: Es ist August! Also wenns nach mir ginge dürfte es langsam wieder etwas wärmer und sonniger werden. 25 Grad und eine leichte Brise wären für mich optimal.

Was tun also bei der bescheidenen Wetterlage? Habe mich ja bis jetzt noch nie an selbstgemachte Pasta getraut, deswegen erschien mir der heutige verregnete Tag geradezu ideal für den ersten Versuch. Da ich auch (noch) nicht im Besitz einer Nudelmaschine bin und die Joggingstunde eh buchstäblich ins Wasser fiel, konnte ich dafür meine Armmuskulatur heute ersatzweise mit dem Nudelholz trainieren. Auch praktisch…

Rezept für 2 Personen:

Teig:
200 g Mehl
2 Eier
1 gestrichener TL Salz
1 TL Olivenöl
1 kleiner Beutel Tintenfischtinte

Füllung:
80 g frischer Biolachs
50 g Blattspinat
2 EL Ricotta
Salz
Pfeffer
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone

Sauce:
1 Schalotte
1 TL Butter
2 EL Noilly Prat
50 ml Weißwein (trocken)
100 ml Fischfond
100 ml Sahne
Salz
Zitronenpfeffer

Zubereitung:

Die Zutaten für den Pastateig so lange gründlich kneten bis er geschmeidig und leicht glänzend ist. Es sollte kein Teig mehr an den Fingern kleben. In Klarsichtfolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung den Lachs in möglichst kleine Würfelchen schneiden. Blattspinat fein hacken. Lachs, Blattspinat, Ricotta und abgeriebene Zitronenschale vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 mm dick ausrollen und Kreise mit ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Die Kreise halbmondartig mit ein wenig Wasser bestreichen und die Lachs-Spinatfüllung in die Mitte setzen. Die Kreise zusammenklappen und die Ränder festdrücken, sodass kleine Teigtaschen entstehen. Diese dann um einen Finger legen und an den Enden fest zusammendrücken. Die Tortelloni ca. 15 Minuten trocknen lassen. Anschließend ca. 8-10 Minuten in sprudelndem Salzwasser garen.

In der Zwischenzeit die Schalotte fein würfeln. In der Butter bei mittlerer Hitze leicht andünsten, Spinat zugeben. Weißwein, Noilly Prat und Fischfond angießen und auf die Hälfte reduzieren  lassen. Sahne zugeben und nochmals vorsichtig aufkochen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Zum Schluß mit Salz und Zitronenpfeffer abschmecken. Mit den Tortelloni servieren – Fertig!