Mit ‘Salz’ getaggte Artikel

Himbeersalz

Dienstag, 29. November 2011

Außer Plätzchen, Keksen und Lebkuchen stehen ja in der Weihnachtszeit wohl noch andere sehr wichtige Dinge hoch im Kurs, oder nicht? Was wäre Weihnachten nur ohne kulinarische Geschenke für Schleckermäuler? Undenkbar!

Weil es Steph in ihrem Kuriositätenladen es mir wieder mal so schön (bunt) vorgemacht hat, gibts hier auch mal gleich eine farbenfrohe und wahnsinnig fruchtige Ladung Himbeersalz. Es harmoniert hervorragend mit allerlei Fisch, Meeresfrüchten und Geflügel oder einfach “pur” auf Brot mit Butter. So wird das Salz, abgefüllt in dekorative Gläser oder Flaschen, als Mitbringsel zu einer Überraschung für jeden Beschenkten.

Zutaten:

10 g gefriergetrocknete Himbeeren
100 g Fleur de Sel

Zubereitung:

Die gefriergetrockneten Himbeeren im Blender zu feinem Pulver mahlen und gründlich mit dem Salz vermischen. Das Himbeersalz in ein sauberes Glas füllen – Fertig!

Hibiskussalz

Sonntag, 08. Mai 2011

Lange, eigentlich viel zu lange  habe ich es immer wieder vor mir hergeschoben: die Herstellung von Hibiskussalz. Entdeckt habe ich es schon vor etwas längerer Zeit völlig überteuert im Supermarkt des Vertrauens, wobei ich mich immer gnädig in Kauf-Zurückhaltung übte. Welch weise Entscheidung, denn die Herstellung ist nämlich ein Kinderspiel und erledigt sich – wie das allmorgendliche Kaffemahlen – fast schon nebenbei.

Optisch garantiert schon mal ein Knaller, überzeugt es durch seine säuerlich-fruchtigen und ganz leicht bitteren Aromen. Perfekt zu Fisch, Spargel, Avocado und Ziegenkäse, oder einfach ganz simpel als Starter auf Brot mit Butter. 

Zutaten:

200 g grobes Meersalz
50 g Hibiskusblüten, getrocknet

Zubereitung:

Hibiskusblüten in der Kaffeemühle 2 x sehr fein mahlen. Die gemahlenen Hibiskusblüten mit dem Meersalz vermischen und gemeinsam nochmals mahlen.