Mit ‘Salbei’ getaggte Artikel

Geschmorte Bohnen mit Salbei

Montag, 02. August 2010

Dieses, fast schon klassische und simple Gericht steht ziemlich weit oben in meiner Immer-wieder-kochen-Liste. Wenn ich es schaffe! Ich hatte aber heute ausnahmsweise Glück und habe die Bohnen nicht auf dem Herd vergessen, die letztes Mal alle prompt im Müll landeten weil sich plötzlich Farbe und Geruch veränderte. Der Topf konnte übrigens noch gerettet werden… ;-)

Die Bohnen schmecken mir warm und kalt und sind als Vorspeise bzw. leichtes Hauptgericht im Sommer einfach unschlagbar. Perfekt auch zu gegrillter Salsicce, gegrilltem Fisch oder Fleisch!

Rezept für 2 Personen:

100 g getrocknete weiße Bohnen
2 Knoblauchzehen
2-3 Zweige frischer Salbei
1 EL Olivenöl
200 g gehackte Tomaten (Dose)
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Bohnen am Vortag in Wasser einweichen. Am nächsten Tag die eingeweichten Bohnen abgießen und mit frischem Wasser in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze ca. 1,5 Std. weich kochen.

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Salbei waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Salbei einrühren und andünsten. Tomaten und abgetropfte Bohnen zugeben, salzen, pfeffern und ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen – Fertig!