Mit ‘Red Velvet Cake Pops’ getaggte Artikel

Red Velvet Cake Pops

Montag, 02. Mai 2011

Mein Versuch, rote Muffins zu backen ging dieses Mal richtig grüdlich daneben. Rot sollten sie aber dieses Mal sein, versteht sich? Das mit der Farbe klappte, aber die Optik ließ wahrlich zu wünschen übrig. Viel zu viel Teig auf zu wenig Förmchen, dieser Versuch war warscheinlich von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Meine Muffinform verfügt nicht umsonst über 12 Mulden, hätte ich sie nur alle mal mit Teig befüllt - von wegen Geiz ist geil! So war die Sauerei fast vorprogrammiert und die kleinen Kuchen natürlich absolut unansehnlich, unästhetisch und schon fast eine Beleidigung fürs menschliche Auge. Vom Backofen wollen wir lieber gar nicht sprechen…

Dank meiner daraus resultierenden schlechten Laune standen sie also schon fast mit einem Bein im Müll, wäre ich nicht auf die Idee gekommen ihnen ihre gerechte Strafe zukommen zu lassen: Zerbröseln, Aufspießen und Tauchen! So viel ungeteilte Aufmerksamkeit verdient eigentlich kein unartiger und aufmüpfiger Rührteig, aber von manchen Dingen kann ich mich eben nur schwer von trennen.

Gesagt, getan… Und so wurde aus den unvorteilhaft ge- backenen Muffins mit ein wenig Hingabe doch noch eine ansehnliche, süße und leckere Kleinigkeit. Glück gehabt!  

Zutaten:

250 g Mehl
130 g Zucker
100 g Butter (Zimmertemperatur)
2 TL Backpulver
2 Eier
1/2 TL Kakaopulver
1/8 l Milch
Mark einer Vanilleschote
eine Prise Salz
rote Lebensmittelfarbe

50 g Frischkäse
3 EL Rum
weiße Kuvertüre
Zuckerperlen 
Holzspieße

Zubereitung:

Backofen auf  180 Grad vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillemark und Salz in einer Rührschüssel mit den Quirlen kräftig durchrühren bis die Masse cremig und hell ist. Nach und nach die Eier unterrühren.

Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen, unter die Buttercreme rühren. Milch und Lebensmittelfarbe nach Bedarf unterrühren.

Eine Muffinform (Für 12 Muffins) ausbuttern und mit Zucker ausstreuen bzw. Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig hineinfüllen und bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Über Nacht abkühlen lassen.

Abgekühlte Muffins in eine Schüssel bröseln. 2 EL Brösel beiseitesetellen. Frischkäse und Rum zugeben und alles mit den Händen zu einem Teig verkneten. Mit den Händen Bällchen von ca. 2,5 cm Durchmesser formen und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Kuvertüre schmelzen. In die Bällchen jeweils einen Holzspieß stecken. Mit der Kuvertüre überziehen und abtropfen lassen. Mit den restlichen Kuchenbröseln oder Zuckerperlen bestreuen und trocknen lassen.