Mit ‘Glasnudeln’ getaggte Artikel

Warme Glasnudeln mit Linsen, Tatar und gegrillter Ananas

Sonntag, 28. August 2011

Eigentlich hätte es diesen Blogbeitrag schon Anfang dieser Woche geben sollen – bei Temperaturen jenseits der 30 ° Celsius war dieser lauwarme Nudelsalat mit Abstand mein kulinarisches Highlight. Wobei ich ja diesbezüglich eher unerschrocken bin – bei 34 ° Grad köchelt die Bolognesesauce 5 Stunden am Ofen oder der Backofen läuft auf Hochtouren und belohnt mich einer leckeren Lasagne. Mit gaaaanz viel Käse natürlich… Wer so etwas nicht aushält ist selber schuld ;-)

Um jetzt nicht übermäßig vom Thema abzuscheifen – die schon fast banale  Bezeichnung “Nudelsalat” wird diesem schmackhaften Salat wohl überhaupt nicht gerecht. Die Kombination Ingwer/Knoblauch/Koriander geht ja eigentlich immer und als absoluter Linsenfan stellt sich für mich hier ja gar nicht die Frage. Die Ananas hingegen fiel zwar eigentlich nur der Resteverwertung zum Opfer, was sich aber als absolut kluger Schachzug herausstellte. Sehr empfehlenswert!

Zutaten für 2 Personen:

100 g Glasnudeln
50 g grüne Linsen
100 g Tatar
1 TL Sonnenblumenöl
1 TL gerösteter Sesam
2 EL grob gehacktes Koriandergrün
1 kleine, frische, rote Chilischote
2 Scheiben Ananas
1 EL Cashewnüsse
1 EL geriebener Ingwer
Saft von 1 Limette
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Erdnussöl
1 EL Sesamöl
1 EL Palmzucker
1 TL Tamarindenpaste
2 TL helle Sojasauce
Meersalz
Szechuanpfeffer

Zubereitung:

Linsen in kochendem Wasser ca. 25-30 Minuten kochen bis sie gar sind. In ein Sieb abgießen und bereitstellen. Die Nudeln etwa 5 Minuten in heißem Wasser einweichen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Chilischote fein würfeln.Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und das Tatar krümelig anbraten. Chili untermischen, mit Salz und Szechuanpfeffer würzen. Pfanne beiseitestellen. 

Ananasscheiben auf dem Grill oder in der Grillpfanne kurz von beiden Seiten anbraten. In Stücke schneiden.

Für die Sauce Ingwer, Limettensaft, Knoblauch, Erdnußöl, Sesamöl, Palmzucker, Sesam, Tamarindenpaste und Sojasauce gründlich vermischen.

Linsen, Glasnudeln, die Hälfte der Annanasstücke, Koriander und Sauce zum Fleisch in die Pfanne geben und behutsam mischen. Die Pfanne für für einige Sekunden auf den Herd stellen, um die Zutaten kurz zu erwärmen.

Die Glasnudeln portionsweise aufteilen und mit Cashewnüssen, restlichen Ananasstücken und Koriander anrichten und servieren. 

 

Glasnudelsalat mit Rind

Mittwoch, 07. Juli 2010

Es wird wärmer, es gibt wieder Salat…. Heute habe ich mich für die asiatische Variante entschieden, womit ich meiner Meinung nach eine sehr gute und delikate Wahl getroffen habe. Dieser scharfe Glasnudelsalat mit Rind schmeckt mir so gut, daß er eindeutig das Potential zum festen Standard hat. Ein toller Salat der nicht nur gut schmeckt, sondern der auch wirklich fix zubereitet ist! So, genug gelobt, am besten einfach selber testen…. ;-)

Zutaten für 2 Personen:

100 g Champignons
3 Frühlingszwiebeln
100 g Glasnudeln
200 g Tartar oder Rinderhack
2 rote Chilischoten
2 Scharlotten
1/2 Bund Koriander
2 EL Sesamöl
2 Knoblachzehen
4 EL Fischsauce
Saft einer halben Limette
1 EL Honig
1 kleines Stück Ingwer (ca 2 cm)
2 EL Erdnüsse

Zubereitung:

Die Glasnudeln 10 Minuten in Wasser einweichen. Chillis in feine Ringe schneiden, Scharlotten halbieren und in Streifen schneiden, Lauchzwiebeln schräg in 1 cm große Stücke schneiden, Knoblauch und Ingwer in feine Würfelchen schneiden, Champignons vierteln und Koriander hacken.

Fischsauce, Limettensaft und Honig verrühren. Sesamöl in der Pfanne erhitzen. Die Pilze bei starker Hitze kurz anbraten. Fleisch zugeben und braten bis es krümelig ist. Chilis, Scharlotten, Frühlingszwiebel, Ingwer und Knoblauch dazu und ebenfalls kurz mitbraten. Die abgetropften Nudeln mit der Schere etwas kürzer schneiden und untermischen. Sauce, Koriander und Erdnüsse dazu, gut umrühren und den Salat in eine Schüssel füllen. Lauwarm werden lassen. Dann durchrühren, probieren und eventuell nachwürzen. Guten Appetit!