Mango-Maracuja-Limes mit Ingwer

// 

Ich habe ihn euch ja noch gar nicht vorgestellt. So ganz neu ist er mittlerweile zwar nicht mehr aber an der (hoffentlichen) Lebensdauer gemessen ist er doch noch ganz frisch. Lange hat es gedauert und die Entscheidung war nicht leicht. Vor allem, weil die Entscheidung …

mehr  

Gin & Tonic

// 

Demnächst wird hier im Hause rock the kitchen! Gin & Tonic verköstigt. Gin Tonic als Getränk ist natürlich schon länger ein Begriff. Speziell in Barcelona ist mir Gin & Tonic häufiger “positiv” aufgefallen, hier vor allem die Möglichkeit der Wahl unterschiedlichster Gin-Sorten. Im Moment erlebt …

mehr  

Kirsch-Mojito

// 

Eine kleine, fruchtige Abkühlung zum Feiererabend gefällig? Damit natürlich auch bei erhöhter Temperatur die innerliche Abkühlung gesichert ist, steht heute mal Erfrischung in flüssiger Form auf dem Programm. Ständig Eis zu essen ist ja dann doch eher kontraproduktiv und dient wohl weder der Figur noch …

mehr  

Ingwer-Zitronen-Sirup

// 

Keine Angst, was aussieht wie gärender O-Saft oder Miraculix´ Zaubertrank, ist in Wirklichkeit noch absolut genießbar und dazu praktischer Weise auch noch äußerst schmackhaft und vielseitig. Bei der gelben “Brühe” in der Flasche handelt es sich dieses mal um einen wunderbar fruchtig-scharf-säuerlich-süßen Ingwer-Zitronen-Sirup, der definitiv Lust auf Frühling macht. Also irgendwie doch …

mehr  

Glühweingewürz

// 

Schon mal “leckeren” Glühwein vom Weihnachtsmarkt getrunken? So ne richtig pappsüße Plörre, die leider köchelnderweise seit Stunden in irgendwelchen ärmlichen Warmhaltebehältern ihr Dasein fristet und maßlos überteuert auf zahlungskräftige Besucher lauert. Erst einmal seines Behältnisses befreit, rächt sich der ehemalige Häftling durch Verbrennen der Hand nur um sich dann …

mehr  

Kürbissuppe mit roten Linsen und Ingwer

// 

Es ist Herbst – zumindest was die primäre Nahrungsaufnahme im Hause rock the kitchen! betrifft. Aber keine Angst - bevor die richtig schweren Geschütze aufgefahren werden, taste ich mich mal ganz langsam an die kommende Jahreszeit heran und starte mutig mit einem nicht zu schweren, aber doch sehr …

mehr  

Rhabarber-Sirup

// 

Und weils so schön war gleich noch ein Sirup … Entdeckt habe ich ihn bei Johannes von Stuttgartcooking. Sein Rhabarber-Sirup hat es mir vor allem wegen der Farbe und den tollen Verwendungsmöglichkeiten angetan, er schmeckt super in Prosecco, Sekt oder Mineralwasser. Steph, Kerstin und Susa haben es ebenfalls schon vorgemacht …

mehr  

Waldmeistersirup

// 

Waldmeister kannte ich lange Zeit leider nur als giftgrünes Brausepulver, welchem ich in jungen Jahren zum großen Entsetzen meiner Eltern schon regelrecht verfallen war. Aber bitte nur Waldmeistergeschmack, Zitrone, Orange oder Himbeere … Igitt! Schon fast fatale Folgen in Form von unerträglichen Kopfschmerzen, Übelkeit usw. zog das Pulver später auch …

mehr  

Tonkabohnen-Vanille-Sirup

// 

Gibt es eigentlich einfacheres als einen Sirup zu kochen? Topf auf den Ofen, Zutaten hinein, köcheln lassen, rühren und warten. Durchaus machbar, oder? So entstand heute in einem kleinen Anflug von Spontanität dieser toll duftende Tonkabohnen-Vanille-Sirup. Nicht zu vergessen die fast im Überfluß vorhandenen Vanilleschoten …

mehr  

Homemade Kahlúa

// 

Fast pünktlich zum Wochenende gibts im Hause rock the kitchen! mal wieder was zum süffeln – natürlich selbst- gemacht, versteht sich ja fast von selbst, oder? Inspiriert wurde ich dieses mal wieder von Steph und ihrem genialen Kaffeesirup. So ein Sirup kocht sich ja quasi fast von allein …

mehr  

Dulce de Leche-Likör

// 

Lange habe ich überlegt was so kulinarisch zum Valentinstag und damit auch zum Blogevent von Zorra  passen könnte, bei diesem Thema ist mir nämlich die Kreativität leider etwas abhanden gekommen. Mit was also überrascht man die Angebetete am Tag der Liebenden? Mit diesem Dulce de Leche-Likör macht …

mehr  

Karamell-Chai-Sirup

// 

Eigentlich bin ich ja selbst kein sonderlich großer Freund von ellenlangen Rückblicken aufs alte Jahr. Irgendwie siegt dann doch immer die Bequemlichkeit, außerdem widme ich mich lieber neuer Kulinarik als die alten aufzuwärmen. Deswegen freue ich mich umso mehr über die Rezepte-Höhepunkte der anderen Blogger-Kollegen. Wie z.B. Kirsten von Sugar and Spice. Würde sie sich …

mehr