Zum 31. – Hopfen & Malz – Gedanken zum Bier

// 

Wenn man es in frühen Jahren einmal probieren durfte – heute wäre so etwas ja politisch eher unkorrekt – hatte man gleich mal eine geschmackliche Entsprechung, des vielleicht gleich in diesem Augenblick gelernten Wortes „Ekel“, erfahren. Etwas später dann, schmeckte das Gebräu auf einmal recht …

mehr  

Prag

// 

In den frühen Morgenstunden eines nebligen Novembertages über die noch wenig belebte Karlsbrücke spazieren, die flimmernden Silhouetten der Möwen und Tauben vor der aufgehenden Sonne zu sehen, die Moldau unter, die Burg vor mir und dann leicht fröstelnd in ein herrschaftliches Kaffeehaus zum Frühstücken zu …

mehr  

Jahresumschau 2015/16

// 

Gerade eben habe ich noch das hier geschrieben und jetzt schreibe ich schon den nächsten Beitrag dieser jährlichen Episode. Ritsch – ratsch, Ritsch – ratsch, wieder ein Zettelchen weniger auf dem Kalender. Ich will heute an Silvester aber nicht zu negativ klingen, nennen wir es …

mehr  

Lebkuchentest 2015

// 

Nachdem der Lebkuchentest 2014 nicht nur für die Teilnehmer sondern hoffentlich auch für die Leser ein Erfolg war, sprach natürlich nichts gegen eine Fortsetzung. Natürlich bin ich auch heuer nicht die Einzige mit einem Test, wie man unter anderem hier und hier sieht, aber sicher …

mehr  

Reisebericht Griechenland – Mykonos

// 

Der Ausblick war phänomenal, die Serpentinen auf jeden Fall auch. Der Bus schlängelte sich, zum Glück, langsam die Steilküste zum Hafen hinab und es blieb nur noch wenig Zeit auf Santorini. Wie bei einem Fährtransfer üblich handelte es sich um Wartezeit im Hafen ohne besondere …

mehr  

Reisebericht Griechenland – Milos

// 

Ein neuer Tag, ein neues Ziel. In diesem Fall handelte es sich um Milos. Die südwestlichste Insel der Kykladen, die Insel der Farben und die Fundstelle der Venus (von Milo). Der Morgen begann entspannt mit einem Freddo Cappuccino neben der Kerameikos Metro-Station, wurde am Flughafen mit …

mehr  

Zum 31. – Gedanken, Geschmack und (weisses) Gold

// 

Ein Monat ist mal wieder am Ende angekommen und heute sieht es mancherorts so aus, als ob sich gleich die ganze Welt anschließen will. Neben dem, sich sicher verschiebenden, Weltuntergang ist heute aber auch der 31. Tag des Monats und somit Zeit für die männlichen …

mehr