Thailand, Tag 1-2: Bangkok

// 

Wir unterbrechen aus aktuellem Anlass den Herbst-Exkursions-Bericht für die brandaktuelle Urlaubsberichterstattung aus Thailand. Natürlich wird der zweite Bericht nicht einfach unter den Tisch fallen – er wird auf alle Fälle nach dem Urlaub zeitnah nachgereicht. Zum “noblen” Thema und auch zur Weihnachszeit, erscheint dieser dann im neuen und schon lange geplanten Blog-Layout (endlich!)

Bis zum 12. Dezember werde ich versuchen des öfteren kurze Statusmeldungen mit aktuellen Bildern abzugeben. Je nach Lage, Aufenthaltsort und Internetverbindung -ich hoffe es klappt einigermaßen wie gedacht.

Den Anfang macht Bangkok, hierfür sind bis jetzt fünf Tage geplant. Danach geht es als Ausgleich zum etwas stressigen und hektischen Stadtleben zu Stränden in den Süden. Wohin genau entscheidet in den nächsten Tagen das Wetter – und die aktuelle Laune. Geplant war nach Bangkok eigentlich am Anfang Kho Tao und Kho Phangan.

20131119-235128.jpg

Der Ankunftstag gestern war wie Erwarten nach zehn Stunden Flug etwas vom Jetlag geprägt. Es wurde nur das Hotel (Galeria 10, an der Sukhumvit Road), die Hotelumgebung und ein Einkaufszentrum (Terminal 21) erkundet.

Heute ging’s per Skytrain, Metro und Taxi (und demnächst nur noch Taxi, viel angenehmer und kostet zu zweit nur unwesentlich mehr und ist auf manchen Strecken sogar billiger als die öffentlichen Verkehrsmittel) nach Chinatown. Chinatown hat in manchen Straßen und seitlichen (dunklen) Gassen fast einen Blick in eine andere Welt zu bieten.

20131119-235317.jpg

Nach dem kurzen Ausflug in eine sehr authentische Kulinarik ging’s zum Ausgleich in die eher touristische Khao San Road. Tagsüber fast noch ruhig, verwandelt sich die Straße in eine sehr stark frequentierte Ausgehmeile für Junge und Junggebliebene. Und morgen geht es weiter…

20131119-235611.jpg

20131119-235729.jpg

20131119-235944.jpg

20131120-000048.jpg

20131120-001946.jpg

20131120-002036.jpg

20131120-003129.jpg

Fragen, Anregungen, Lob?

Toll! Ich war ja sehr begeistert von Bangkok. (und übrigens auch sehr begeistert von Ko Tao! Hin da :))

Ne gute Zeit noch!

 

Mit * markierte Felder sind erforderlich.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.