Happy Birthday!

// 

Fast hätte ich es schon wieder vergessen, rock the kitchen ist wieder ein Jahr älter – wie nur die Zeit vergeht! Irgenwie kommt es mir vor als hätte ich erst vorgestern das erste Foto geknipst oder den ersten Post geschrieben. Ich bin immer noch sehr …

mehr  

Galaktoboureko: Filopastete mit Vanillecreme

// 

Das Göttliche hat einen neuen und schier unaussprechbaren Namen. Das Zauberwort heiß Galaktoboureko und versüßt mir, nach diversen Lieblings- Mezedes wie Horta (wildes Blattgemüse) , Briam (gemischtes Röstgemüse), Fava (gelbes Erbsenpüree), gegrilltem Halloumi, Rote-Bete-Tzatziki, mari-nierten Sardellen und unzähligen rötlich-braun bis schwarzen und sehr saftigen Kalamata-Oliven, …

mehr  

Raw Banana-Nut-Brownie

// 

Brownies finden ja zum Glück schon fast  mehr oder weniger regelmäßig den Weg zu rock the kitchen! bzw. primär in meinen Magen – ein Lieblingskuchen lässt sich leider doch nicht so ohne Weiteres verleugnen … Schon lange flirtete ich mit der rohen und weitaus gesünderen Variante …

mehr  

Florentiner Muffins

// 

Ich habs getan. Ebenso wie Paule und Alex. Nichts und niemand auf dieser Welt konnte mich davon abhalten, diese Spinat-Ricotta-Muffins von Cynthia Barcomi zu backen und anschließend sofort mit dem größten Genuss zu verspeisen. Der kleine Unterschied: Paule und Alex waren mutiger, im Gegensatz zu …

mehr  

Arni Yuvetsi: Gebratene Lammkeule mit Kritharaki-Nudeln

// 

Für dieses Gericht sind weder griechische Vorfahren noch besondere Kenntnisse dieser Sprache von Nöten. Unabdingbar wäre in diesem fleischigen Fall für mich eigentlich nur die Qualität des Fleisches und die Liebe zur griechischen Küche, abseits von Gyros und überdimensionalen Zeus-Platten. Der Rest ist eine Frage …

mehr